Nachrichtenarchiv

Meldung vom 24. August 2011

Rheindeich wird saniert

Dsseldorf - Der knapp drei Kilometer lange Deich zwischen Dsseldorf und dem Bdericher Modellflugplatz wird saniert. Laut der Stadt entspricht er nicht mehr dem neuesten Stand der Technik und ist bei starkem Hochwasser nicht sicher. Damit die linksrheinischen Stadtteile nicht irgendwann unter Wasser stehen, wird der Deich teilweise komplett abgetragen und neu aufgebaut. Dabei wird er um etwa 20 Meter verbreitert. An anderen Stellen mssen Spundwnde aus Stahl in die Erde gesetzt werden, um angrenzende Huser zu schtzen. Der Rheindeich zwischen Lrick und Bderich wurde beim Bau in den 20er Jahren nicht ausreichend verdichtet. Damit er wieder sicher ist, werden 17 Millionen Euro investiert. 80 Prozent davon bernimmt das Land. Die Bauarbeiten sollen bis Ende 2013 dauern.

24.08.2011 - 06:59

Holen Sie sich den Antenne Dsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Dsseldorf auch etwas spter.

E-Mail Format
* Pflichtfeld