Nachrichtenarchiv

Meldung vom 24. August 2011

Zahl der Verkehrstoten ist konstant geblieben

Düsseldorf - Die Zahl der Verkehrstoten ist im ersten Halbjahr konstant geblieben. Damit hebt sich Düsseldorf vom Bundestrend ab, wonach in den vergangenen Monaten mehr Menschen auf den Straßen ums Leben kamen. Bundesweit starben im ersten Halbjahr 1.809 Menschen - in Düsseldorf 5. Damit ist die Zahl der verstorbenen Opfer gleich geblieben, obwohl es insgesamt mehr Schäden auf den Straßen der Landeshauptstadt gegeben hat. Die Polizei zählte 13.576 Unfälle. Das sind rund 8 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Grund hierfür ist das gute Wetter im Frühjahr gewesen, aber auch das insgesamt mehr Verkehrsteilnehmer unterwegs nehmen. Die Unfallschwerpunkte waren im vergangenen Jahr das Mörsenbroicher Ei, der Worringer Platz und der Nordfriedhof.

24.08.2011 - 08:41

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld