Nachrichtenarchiv

Meldung vom 25. Juni 2018

Neue Tierfutterautomaten im Wildpark

Wer im Grafenberger Wildpark Tiere füttern will, braucht ab sofort kein eigenes Futter mehr mitbringen. Dort gibt es jetzt drei Automaten, an denen wir Futter für die Tiere kaufen können. Damit möchte die Stadt dafür sorgen, dass die Tiere nicht mehr falsch gefüttert werden. Viele Besucher geben den Wildschweinen zum Beispiel trockene Spaghetti. Spaghetti haben aber zu viele Kohlenhydrate und können die Tiere im Maul und Magen verletzen. Die neuen Futterpellets bestehen hauptsächlich aus Gras und Heu. Eine Portion kostet ein Euro. Wer sein eigenes Futter mitbringen möchte, kann das auch weiterhin machen. Erlaubt sind aber nur noch Äpfel und Möhren.

25.06.2018 - 15:43

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld