Nachrichtenarchiv

Meldung vom 22. Februar 2018

Uni zieht sich aus Cannabis-Modellprojekt zurück

Die Heinrich-Heine-Uni wird nicht untersuchen, wie sich Cannabis-Konsum auf unsere Gesundheit auswirkt. Eigentlich wollte sie das im Rahmen eines städtischen Modellprojekts tun. Dabei sollen mehrere hundert Menschen für einen längeren Zeitraum Cannabis bekommen. Ganz legal und zu "Vergnügungszwecken". Die Uni sollte den Versuch wissenschaftlich begleiten. Jetzt hat sie sich aus dem Projekt zurückgezogen. Der Grund: um die Studie durchzuführen, braucht Düsseldorf eine Genehmigung des Bundesinstituts für Arzneimittel. Dieses hat aber einem ähnlichen Vorhaben in Münster jetzt eine Absage erteilt. Für die Stadt ist das Projekt damit aber nicht vom Tisch. Sie hat die katholische Hochschule Köln als neuen möglichen Partner gewonnen.

22.02.2018 - 15:39

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld