Nachrichtenarchiv

Meldung vom 25. Juni 2018

Experten raten zur Zecken-Impfung

Düsseldorfer, die jetzt im Sommer Urlaub in Bayern, Baden-Württemberg oder Österreich planen, sollten sich jetzt noch schnell gegen das FSME-Virus impfen lassen. Es kann Gehirn und Hirnhaut-Entzündungen auslösen. Übertragen wird es von Zecken, die in diesen Gegenden unterwegs sind. Auch bei uns in der Stadt gibt es in Parks, Wäldern und Gärten Zecken - sie sind aber im Vergleich relativ harmlos. Sie können in seltenen Fällen Borreliose-Bakterien übertragen. Diese lassen sich aber mit einem entsprechenden Antibiotikum schnell behandeln. Sollten wir von einer Zecke in Düsseldorf gebissen werden, ist es darum wichtig, sie schnell zu entfernen und den Stich dann im Auge zu behalten. Bildet sich ein roter Kreis um die Stelle, dann sollten wir zum Arzt gehen.

25.06.2018 - 03:14

Holen Sie sich den Antenne Düsseldorf Morgen-Newsletter

Morgens um 08:00 Uhr in Ihrer Inbox oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Wir schicken keinen Spam und am Wochenende gibt es unsere Nachrichten aus Düsseldorf auch etwas später.

E-Mail Format
* Pflichtfeld